Suche

Promotionsprojekt von Martina Brackenbury


Ein Vergleich der Mehrsprachigkeitsdiskurse in Deutschland, Frankreich und Großbritannien basierend auf der aktuellen europäischen Sprachenpolitik (Arbeitstitel)

 

Gegenstand der Promotion ist ein Vergleich der Forschungsliteratur zum Thema Mehrsprachigkeit in Deutschland, Frankreich und Großbritannien. In diesen Ländern finden sich Unterschiede bezüglich der Rolle, der Bedeutung und des Ansehens sowie der Verwendung von (Fremd-)Sprachen. Dabei stellt die europäische Sprachenpolitik an diese Länder dieselben Forderungen hinsichtlich des (Fremd-)Sprachenlernens. Es stellt sich daher die Frage, inwieweit sich diese Abweichungen auch in der Forschung widerspiegeln, d.h. welche Gemeinsamkeiten und Unterschiede es in der Forschungsliteratur diesbezüglich zwischen den Ländern gibt. Ziel der Arbeit ist es, Gründe für Abweichungen detaillierter analysieren zu können und folglich unterschiedliche sprachenpolitische Zielsetzungen und Schwerpunkte der einzelnen Länder herauszuarbeiten.