Suche

Hauptseminar: Interlingualer Transfer und Fremdsprachenlernen


Titel: Interlingualer Transfer und Fremdsprachenlernen
Dozent(in): Prof. Dr. Dr. h. c. Reinhold Werner
Termin: Mi 08:15 - 09:45
Gebäude/Raum: D / 1005
Modulsignatur: WBROMina 02 – Nr. 3, MaANIS 06 – ASWRO Nr. 1, auch für nichtmodularisierte Studiengänge geeignet


Inhalt der Lehrveranstaltung:

Interlingualer Transfer spielt beim Fremdsprachenlernen eine mehrfache Rolle:

  • als Interferenz, d. h., in Form unerwünschter Einflüsse einer Erstsprache oder einer anderen Sprache, mit deren Erwerb oder Erlernung der Fremdsprachenlerner zuvor begonnen hat, auf die Produktions- und Verstehensprozesse in der Fremdsprache

  • als sich positiv auswirkender Transfer von Strukturelementen der Muttersprache beim Erwerb oder bei der Erlernung einer weiteren Sprache

  • als die Möglichkeit, beim Erwerb oder der Erlernung einer Sprache gezielt die Kenntnis von Strukturelementen aus genetisch oder typologisch verwandten Sprachen zu nutzen

Im Seminar soll es sowohl um Mechanismen der sprachkontaktbedingten Interferenz und Strategienihrer Vermeidung als auch um Möglichkeiten der systematischen Nutzung von erst- und zweitsprachlichen Kenntnissen für den Erwerb weiterer Sprachen gehen.


Literatur zur Lehrveranstaltung:

Bibliographische Information erfolgt zu Beginn und im Laufe der Lehrveranstaltung.


weitere Informationen zu der Lehrveranstaltung:

empfohlenes Studiensemester der Lehrveranstaltung: je nach Prüfungsordnung
Fachrichtung Lehrveranstaltung: Masterstudiengang Anwendungsorientierte Interkulturelle Sprachwissenschaft (ANIS), Bachelorstudiengang: Wahlbereich; auch für Magisterstudiengänge Angewandte Sprachwissenschaft der Romanistik geeignet.
Dauer der Lehrveranstaltung: 2 SWS
Typ der Lehrveranstaltung: HS - Hauptseminar
Leistungspunkte: Masterstudiengang: 10 LP, Bachelorstudiengang: 8 LP
Bereich: Angewandte Sprachwissenschaft (Romanistik)
Prüfung: Referat / Hausarbeit
Turnus des Prüfungsangebots: jedes Semester
Semester: SS 2012