Suche

Hauptseminar: Semantik und Pragmatik in den Wörterbüchern des Spanischen


Titel: Semantik und Pragmatik in den Wörterbüchern des Spanischen
Dozent(in): Prof. Dr. Dr. h. c. Reinhold Werner
Termin: Di 08:15 - 09:45
Gebäude/Raum: D / 1005
Modulsignatur: GySpa 22 –SW Nr. 2, BacSpa 23 – SW Nr. 2, MaANIS 03 – DSWSP Nr. 1, WBROMina 02 – Nr. 3, auch für nicht modularisierte Studiengänge geeignet


Inhalt der Lehrveranstaltung:

In der Lehrveranstaltung sollen Begriffe und Modelle der theoretischen Semantik und Pragmatik mit Erfordernissen der lexikographischen Praxis, den Funktionen und Textstrukturen lexikographischer Nachschlagewerke, in Bezug gebracht werden, Nach einer Einführung in den Themenkreis sollen folgende Themen, hauptsächlich im Zusammenhang mit sogenannten allgemeinen ein- und zweisprachigen Wörterbüchern, behandelt werden:

 

  • Deskriptive, instruktive und präskriptive Funktionen von Wörterbüchern

  • Die Unterscheidung von semantischer und enzyklopädischer Information in Wörterbüchern

  • Begriffssysteme und onomasiologische Wörterbücher

  • Der Lexikalisierungsbegriff im Zusammenhang mit der lexikographischen Behandlung von Wortbildungsverfahren und –ergebnissen im ein- und im zweisprachigen Wörterbuch

  • Homonymie, Polysemie und lexikographische Lemmatisierungspraxis

  • Die Unterscheidung von Einzelbedeutungen und die Reihenfolge der Bedeutungserklärungen bzw. Äquivalentangaben im Wörterbuchartikel

  • Semantische Modelle und Formen der Bedeutungserklärung im Wörterbuch

  • Idiomatik im Wörterbuch

  • Die Behandlung von Kollokationen im ein- und im zweisprachigen Wörterbuch

  • Der Begriff des "contorno" in Verbindung mit Valenz und semantischer Kompatibilität

  • Die Behandlung von Metaphorik im einsprachigen Wörterbuch

  • Markierungsangaben im Wörterbuch

  • Paradigmatische Information in allgemeinen Wörterbüchern

  • Interlinguale Äquivalenz im zweisprachigen Wörterbuch

  • Probleme lexikographischer Instruktion mit bestimmten Wortschatztypen, wie zum Beispiel Modalpartikeln, sprachhandlungsbezeichnenden Ausdrücken, Heckenausdrücken oder fachsprachlicher Lexik.


Literatur zur Lehrveranstaltung:

Zur generellen Einführung und zum laufenden Nachschlagen werden folgende Werke empfohlen:

Handbücher/Überblicksdarstellungen:

Bajo Pérez, Elena (2000): Los diccionarios. Introducción a la lexicografía, Gijón: Trea.

Béjoint, Henri/ Thoiron, Philippe (eds.) (2000): Les dictionnaires bilingues, Louvain-la-Neuve: Duculot.

Béjoint, Henri (2000): Modern Lexicography. An Introduction, Oxford – New York: Oxford University Press.

Engelberg, Stefan / Lemnitzer, Lothar (2001): Lexikographie und Wörterbuchbenutzung, Tübingen: Stauffenburg (Stauffenburg-Einführungen 14).

Hartmann, Reinhard R.K. (2001): Teaching and Researching Lexicography, Harlow – München: Longman.

Hausmann, Franz Josef / Reichmann, Oskar / Wiegand, Herbert Ernst / Zgusta, Ladislav (eds.) (1989-1991): Wörterbücher. Dictionaries. Dictionnaires. Ein internationales Handbuch zur Lexikographie. An International Encyclopedia of Lexicography. Encyclopédie internationale de lexicographie, Berlin – New York: de Gruyter (Handbücher zur Kommunikationswissenschaft 5.1, 5.2 u. 5.3).

Herbst, Thomas / Klotz, Michael (2003): Lexikografie, Paderborn – München – Wien – Zürich: Schöningh (UTB 8263).

Jackson, Howard (2002): Lexicography: An introduction, London: Routledge.

Landau, Sydney I. (²2001): Dictionaries. The Art and Craft of Lexicography, Cambridge: Cambridge University Press.

Marconi, Diego (²1986): Dizionari e enciclopedie, Torino: Giapichelli.

Marello, Carla (1989): Dizionari bilingui. Con schede sui dizionari italiani per francese, inglese, spagnolo, tedesco, Bologna: Zanichelli (Fenomeni linguistici 6).

Massariello Merzagora, Giovanna (1983): La lessicografia. Bologna: Zanichelli.

Medina Guerra, Antonia M. (coord.) (2003): Lexicografía española, Barcelona: Ariel.

Porto Dapena, Álvaro (2002): Manual de técnica lexicográfica, Madrid: Arco.

Rafel i Fontanals, Joaquin (2005): Lexicografia, Barcelona: VOC.

Schlaefer, Michael (2002): Lexikologie und Lexikographie. Eine Einführung am Beispiel deutscher Wörterbücher, Berlin: Erich Schmidt (Grundlagen der Germanistik 40), 74 - 200.

Svensén, Bo (2009): A Handbook of lexicography. Cambridge u. a.: Cambridge University Press.

van Sterkenburg, Piet (ed.) (2003): A Practical Guide to Lexicography, Amsterdam – Philadelphia: Benjamins (Terminology and lexicography research and practice 6).

Welker, Herbert Andreas (²2004): Dicionários. Uma pequena introdução à lexicografia, Brasília: Thesaurus.

Wiegand, Herbert Ernst (1998): Wörterbuchforschung. Untersuchungen zur Wörterbuchbenutzung, zur Theorie, Geschichte, Kritik und Automatisierung der Lexikographie, 1. Teilband, Berlin – New York: de Gruyter.

Bibliographien zur Wörterbuchforschung:

Ahumada Lara, Ignacio (dir./ed.) (2006): Diccionario Bibliográfico de la Metalexicografía del Español (orígenes – año 2000), Jaén: Universidad de Jaén.

Wiegand, Herbert Ernst (1988): „Bibliographie zur Wörterbuchforschung von 1945 bis auf die Gegenwart. 2200 Titel. Ausgewählt aus germanistischer Perspektive“, in Wiegand, Herbert Ernst (ed.): Studien zur neuhochdeutschen Lexikographie VI, 2. Teilband, Hildesheim – Zürich – New York: Olms (Germanistische Linguistik 87 - 90 1986), 627 - 821.

Wiegand, Herbert Ernst (2006 - 2008): Internationale Bibliographie zur germanistischen Lexikographie und Wörterbuchforschung. Mit Berücksichtigung anglistischer, nordistischer, romanistischer, slavistischer und weiterer metalexikographischer Forschungen, Berlin – New York: de Gruyter

Zgusta, Ladislav (1988): Lexicography Today. An annotated bibliography of the theory of lexicography, Tübingen: Niemeyer (Lexicographica, Series Maior 18)

 


weitere Informationen zu der Lehrveranstaltung:

empfohlenes Studiensemester der Lehrveranstaltung: je nach Prüfungsordnung
Fachrichtung Lehrveranstaltung: Bachelorstudiengang Iberoromanistik, Lehramtsstudiengang Spanisch, Magisterstudiengang Anwendungsorientierte Interkulturelle Sprachwissenschaft (ANIS), Bachelorstudiengang Wahlbereich; auch für den Magisterstudiengang Romanische Sprachwissenschaft Spanisch und den nicht modularisierten Lehramtsstudiengang Spanisch geeignet.
Dauer der Lehrveranstaltung: 2 SWS
Typ der Lehrveranstaltung: HS - Hauptseminar
Leistungspunkte: Bachelor- und Lehramtsstudiengang: 8, Masterstudiengang: 10
Bereich: Angewandte Sprachwissenschaft (Romanistik)
Prüfung: Referat / Hausarbeit
Turnus des Prüfungsangebots: jedes Semester
Semester: SS 2012