Suche

Profil


Verona Bild klein

Der deutsch-italienische Master ist konzipiert für Bachelorabsolventen im geisteswissenschaftlichen Bereich, die sich für Literatur, Sprache und Kommunikationsmedien mit Schwerpunkt Italien interessieren. Das Studium erfolgt in einer zweisprachigen Studiengruppe und bietet durch den integrierten Auslandsaufenthalt einen vertieften Einblick in Forschungsstrukturen im deutsch-italienischen Vergleich. Die optimalen Betreuungsverhältnisse an beiden Studienorten ermöglichen eine intensive und individuelle Betreuung der Studierenden.

Das Masterstudium bietet neben einer fachwissenschaftlichen Ausbildung einen Einblick in mögliche Berufsfelder, die in einem Praktikum in den Bereichen des Kultur-, Medien- oder Archivwesens in Augsburg oder Verona  erprobt werden können. Forschungsinteressierte Studierende können an den Masterabschluss direkt eine Promotion im Rahmen eines strukturierten Promotionsprogramms anschließen.

Die finanzielle Förderung des Auslandsaufenthaltes im Partnerland wird vom Bundesministerium für Bildung und Forschung für bis zu fünf Studierende übernommen und sieht prinzipiell folgende Finanzierung1 vor:

  • monatliches Vollstipendium von 700 Euro für den zehnmonatigen Aufenthalt in Verona
  • monatliche Versicherungspauschale von 35 Euro
  • einmalige Reisekostenpauschale (An- und Abreise) von 175 Euro

1 Beträge ab Hochschuljahr 2017-18 (Bitte beachten Sie: Es können sich im Rahmen der Budgetplanung Änderungen bei der Höhe der Fördermittel ergeben.)