Suche

Röger



A. Monographien

KriegsbeziehungenKriegsbeziehungen. Intimität, Gewalt und Prostitution im besetzten Polen 1939 bis 1945. Frankfurt am Main: S. Fischer 2015 (= Die Zeit des Nationalsozialismus).

(Polnische Übersetzung): Wojenne związki. Polki i Niemcy podczas okupacji. Warszawa: Świat Książki 2016.

 

Vertreibung

Flucht, Vertreibung und Umsiedlung. Mediale Erinnerungen und Debatten in Deutschland und Polen seit 1989. Marburg: Herder 2011 (= Studien zur Ostmitteleuropaforschung 23).

(Polnische Übersetzung): Ucieczka, Wypędzenie i Przesiedlenie. Medialne Wspomnienia i Debaty w Niemczech i w Polsce po 1989 roku. Poznań: Wydawnictwo Nauka i Innowacje 2016 (= Studia Brandtiana Translationes).

 

B. Herausgeberschaften
C. Online-Herausgeberschaften
D. Aufsätze in Zeitschriften
  • Besatzungskinder in Polen. Nationalsozialistische Politik und Erfahrungen in der Volksrepublik, in Vierteljahreshefte für Zeitgeschichte 65 (2017), H. 1, S. 26-51.

  • (gemeinsam mit Emmanuel Debruyne): From Control to Terror: German Prostitution Policies in Eastern and Western occupied Territories of both World Wars, in: Gender & History 28 (2016) H. 3, S. 687-708.

  • Okupacja i płeć – nowe perspektywy badań okupacji niemieckiej w Polsce (Besatzung und Geschlecht – neue Forschungsperspektiven der deutschen Besatzung Polens im Zweiten Weltkrieg), in: Pamięc i Sprawiedliwośc, 26 (2015) H. 2, S. 38-50.

  • (gemeinsam mit Machteld Venken): Growing up in the Shadow of the Second World War. European Perspectives, in: Dies. (Hrsg.), Growing up in the Shadow of the Second World War. European Perspectives/ Grandir dans les brumes de la Seconde Guerre mondiale. Perspectives européennes, Special Issue, European Review of History/ Revue européenne d'histoire 22 (2015) H. 2, S. 199-220.

  • Von Fischotter und seiner Frau: Besatzungsalltag und NS-Rassenpolitik am Beispiel eines deutsch-polnischen Paares im Generalgouvernement, in: Historische Zeitschrift, 299 (2014) H. 4, S. 70-98.

  • The Sexual Policies and Sexual Realities of the German Occupiers in Poland in the Second World War, in: Contemporary European History, 23 (2014) H. 1, S. 1-21. 

  • Ereignis- und Erinnerungsgeschichte von „Flucht und Vertreibung“. Ein Literaturbericht, in: Zeitschrift für Geschichtswissenschaft, 62 (2014) H. 1, S. 49-64.

  • Verdrängter Besatzungsalltag: Intime Kontakte zwischen Deutschen und Polen 1939-1945 und ihre Nachgeschichte, in: Historie. Jahrbuch des Zentrums für Historische Forschung Berlin der Polnischen Akademie der Wissenschaften, Themenheft Besatzung, (2013/2014), H. 7, S. 170-181.

  • Transnationale Verlagshäuser – national(istisch)e Diskurse? Deutsche Verlagshäuser auf dem polnischen Printmedienmarkt, in: Jahrbuch Nordost-Archiv Band XVIII: 2009, Themenheft „Transnationale Kommunikationsräume in Nordosteuropa seit Beginn des 20. Jahrhunderts“, hrsg. von Indira Dupuis, S. 72-100.

  • Polityka antyniemiecka czy gazeta niemieckich interesów? O związku miedzy niemieckim wydawnictwem a publikacjami tabloidu "Fakt", in: Studia Medioznawcze 1 (2009), S. 28-44.

  • Fakten über Deutschland? – Die Deutschland-Berichterstattung der polnischen Springer-Boulevardzeitung „Fakt“. In: Inter Finitimos. Jahrbuch zur deutsch-polnischen Beziehungsgeschichte 4 (2006), S. 247-256.

E. Aufsätze in Sammelbänden/Online-Veröffentlichungen
  • Besatzungskinder in Polen, in: Themenportal lernen aus der Geschichte, Diskussionsschwerpunkt: Kriegskinder, November 2015.

  • Einleitung (zusammen mit Stephan Scholz und Bill Niven), in: Stephan Scholz, Maren Röger und Bill Niven (Hrsg.): Die Erinnerung an Flucht und Vertreibung. Ein Handbuch der Medien und Praktiken. Paderborn: Schöningh 2015, S. 9-14.
  • Film und Fernsehen in der Bundesrepublik, in: Stephan Scholz, Maren Röger und Bill Niven (Hrsg.): Die Erinnerung an Flucht und Vertreibung. Ein Handbuch der Medien und Praktiken. Paderborn: Schöningh 2015, S. 126-139.

  • Fotografien (zusammen mit Stephan Scholz), in: Stephan Scholz, Maren Röger und Bill Niven (Hrsg.): Die Erinnerung an Flucht und Vertreibung. Ein Handbuch der Medien und Praktiken. Paderborn: Schöningh 2015, S. 153-167.
  • Internet, in: Stephan Scholz, Maren Röger und Bill Niven (Hrsg.): Die Erinnerung an Flucht und Vertreibung. Ein Handbuch der Medien und Praktiken. Paderborn: Schöningh 2015, S. 225-233.

  • Presse, allgemein, in: Stephan Scholz, Maren Röger und Bill Niven (Hrsg.): Die Erinnerung an Flucht und Vertreibung. Ein Handbuch der Medien und Praktiken. Paderborn: Schöningh 2015, S. 358-371.
  • „Ihre Mütter, ihre Väter“. Die Reaktionen in Polen auf den ZDF-Mehrteiler "Unsere Mütter, unsere Väter" - Ein Themenschwerpunkt, in: Zeitgeschichte-online, Juli 2014.

  • (Nie)codzienność podczas niemieckiej okupacji w zachodniej i wschodniej Europie: prostytucja, stosunki intymne i "dzieci wojny" we Francji, w Belgii i w Polsce. In: Okupowana Europa. Podobieństwa i różnice. Pod redakcją Waldemara Grabowskiego. Warszawa 2014, S. 76-95.

  • Le (non)quotidien pendant l'occupation allemande en Europe occidentale et orientale: la prostitution, les relations intimes et "les enfants de la guerre" en France, en Belgique et en Pologne. In: L'Europe occupeé. Similitudes et différences. Sous la direction de Waldemar Grabowski. Varsovie 2014, S. 79-99 (französische Übersetzung).

  • Kollaboration in Polen unter NS- und Sowjetbesatzung: Einführung, in: Lelewel-Gespräche des DHI Warschau 7 (2013): Gleiche Muster der Zusammenarbeit unter NS- und Sowjetbesatzung?, 5 Beiträge (gemeinsam mit Stephan Lehnstaedt).

  • Narrating the Shoah in Poland: Post-1989 Movies about Polish-Jewish-relations in times of German Annihilation Politics, in: Liliya Berezhnaya, Christian Schmitt (Hrsg.): Iconic Turns. Nation and Religion in Eastern European Cinema since 1989. Leiden: Brill 2013, S. 201-216.

  • Introduction: Gender and World War II in Central and Eastern Europe (zusammen mit Ruth Leiserowitz) , in: Maren Röger and Ruth Leiserowitz (Hrsg.): Women and Men at War. A Gender Perspective on World War II and its Aftermath in Central and Eastern Europe. Osnabrück: fibre-Verlag 2012, S. 9-32.

  • Sexual Contact Between German Occupiers and Polish Occupied in World War II Poland, in: Maren Röger and Ruth Leiserowitz (Hrsg.): Women and Men at War. A Gender Perspective on World War II and its Aftermath in Central and Eastern Europe. Osnabrück: fibre-Verlag 2012, S. 135-155.

  • Zwischen Sinnstiftung, Dekonstruktion und Sprachlosigkeit: Geschichtsbilder im polnischen Spielfilm seit 1989, in: Schamma Schahadat, Konrad Klejsa und Margarete Wach (Hrsg.): Der polnische Film. Von seinen Anfängen bis zur Gegenwart. Marburg: Schueren 2012, S. 442-455.

  • Zeitzeugen von Flucht, Vertreibung und Heimatverlust im deutschen Geschichtsfernsehen. Funktionen und Funktionalisierungen, 1981–2010, in: Heinke M. Kalinke (Hrsg.): Zeitzeugenberichte zur Kultur und Geschichte der Deutschen im östlichen Europa im 20. Jahrhundert. Neue Forschungen. Oldenburg, Bundesinstitut für Kultur und Geschichte der Deutschen im östlichen Europa 2011/2012.

  • Children of German Soldiers in Poland. In: Lars Westerlund (Hrsg.): The Children of Foreign Soldiers in Finland, Norway, Denmark, Austria, Poland and Occupied Soviet Karelia. Helsinki 2011, S. 261-272.

  • Flucht, Vertreibung und Heimatverlust der Deutschen in Film und Fernsehen Polens und Deutschlands 1945-2010. In: Konrad Klejsa, Schamma Schahadat (Hrsg.): Deutschland und Polen. Filmische Grenzen und Nachbarschaften. Marburg 2011, S. 71-88.

  • Ucieczka, wypędzenie i utrata ojczyzny w filmach polskich i niemieckich, in: Konrad Klejsa, unter Mitarbeit von Schamma Schahadat (Hrsg.): Polska i Niemcy. Filmowe Granice i Sąsiedztwa. Wrocław: Atut 2012, S. 172-190 (polnische Übersetzung).

  • Der neue Erinnerungsboom an Flucht und Vertreibung in den deutschen Massenmedien. Narrative eines Ereignisses und Elemente einer Opfererzählung, in: Themenportal lernen aus der Geschichte, Diskussionsschwerpunkt: Zwangsumsiedlungen nach dem Zweiten Weltkrieg, September 2010.

  • News Media and Historical Remembrance: The Expulsion of Germans in Polish and German Magazines. In: Astrid Erll, Ann Rigney, Ann (Hrsg.): Mediation, Remediation, and the Dynamics of Cultural Memory, (Media and Cultural Memory/Medien und kulturelle Erinnerung). Berlin, New York: De Gruyter 2009, S. 187-203.

  • Political or commercial interests? Poland's Axel Springer Tabloid ’Fakt’ and its coverage of Germany, in: Bogusława Dobek-Ostrowska (Ed.): Comparative media systems: European and global perspectives. Budapest; New York: Central European University Press, 2010, S. 261-282.

  • Medien als diskursive Akteure: Die polnischen Nachrichtenmagazine „Wprost“ und „Polityka“ über den „Vertreibungskomplex“ 1989-2003. In: Peter Haslinger, Erik K. Franzen, Martin Schulze Wessel (Hrsg.): Diskurse über Zwangsmigrationen in Zentraleuropa. Geschichtspolitik, Fachdebatten, literarisches und lokales Erinnern seit 1989, (Veröffentlichungen des Collegium Carolinum, 108), München 2008, S. 77-91.

F. Lexikonartikel

  • Adorno-Diktum; Bitburg-Affäre; Goebbels-Gorbatschow-Vergleich; Geistig-moralische Wende; Israel-Reise Helmut Kohls/Gnade der späten Geburt. In: Thorben Fischer; Matthias N. Lorenz (Hrsg.): Lexikon der 'Vergangenheitsbewältigung' in Deutschland. Debatten- und Diskursgeschichte des Nationalsozialismus nach 1945, Bielefeld 2007.
  • (Gemeinsam mit Gaelle Fisher) Bukowina. In: Online-Lexikon zur Kultur und Geschichte der Deutschen im östlichen Europa, 2017.

G. Rezensionen

Für H-Soz-u-Kult, sehepunkte, Zeitschrift für Geschichtswissenschaft, Historische Anthropologie, Zeitschrift für Ostmitteleuropa-Forschung, Jahrbücher für Geschichte Osteuropas und Bohemia.