Suche

PS - Von der 2. Berlinkrise zur Kubakrise


Dozent(in): Dr. Florian Pressler
Termin: Mi 15:45 - 18:15
Gebäude/Raum: wird noch bekannt gegeben
Anmeldung: über Digicampus
Modulsignatur: BacG 01 Nr. 1 o. 2 o. 3; BacG 06 Nr. 1 o. 2 o. 3, WBG 01; WBG 11; GyG 01 – FW Nr. 1 o. 2 o. 3; GyG 31 – FWM Nr. 1; GyG 32 – FWM Nr. 1; RsG 01 – FW Nr. 1 o. 2 o. 3; RsG 31 – FWM Nr. 1; RsG 32 – FWM Nr. 1; GsHsG 01 – FW Nr. 1 o. 2 o. 3; GsHsG 31 - FWM Nr. 1; GsHsG 32 – FWM Nr. 1; FB-Gs-UF-Ges; FB-Hs-UF-Ges; FB-Rs-UF-Ges; FB-Gy-VF-Ges


Zusammenfassung:

Die Jahre 1958-1962 zählen zu den heißesten im Verlauf des Kalten Krieges. Im November 1958 stellte Chruschtschow den Viermächtestatus Berlins in Frage und verlangte ultimativ den Abzug der westlichen Besatzungsmächte aus der Stadt. Die Möglichkeit einer erneuten Blockade Westberlins und einer militärischen Auseinandersetzung zwischen den Blöcken über die Zufahrtswege nach Berlin rückte in greifbare Nähe. Im Oktober 1962 entdeckten amerikanische Aufklärungsflugzeuge im Bau befindliche sowjetische Raketenstellungen auf Kuba. Die Kennedy-Administration war keinesfalls bereit, diese in Fragestellung des Status quo zu akzeptieren und sah sich zu einer Reaktion gezwungen, bevor die Raketenstellungen einsatzbereit sein würden. Dabei war die Blockade Kubas zunächst nur eine Option neben der Zerstörung der Raketen aus der Luft oder einer US-Invasion auf Kuba. Das Proseminar beschäftigt sich mit den Strategien, Bedrohungsperzeptionen und Reaktionsmustern der Supermächte während der Berlin- und Kuba-Krise. Es fragt auch nach den Einflussmöglichkeiten und Absichten der beteiligten „kleinen“ Staaten wie Kuba, der BRD und DRR. Die komplexen politischen und strategischen Konstellationen sollen unter anderem an Hand eines Planspiels verdeutlicht werden. Das Proseminar für am Beispiel in die Grundlagen des historischen Arbeitens ein.


Literatur zur Lehrveranstaltung:

Don Munton und David A. Welch, The Cuban Missile Crisis. A Concise History, New York und Oxford 2007. Gerhard Wettig, Chruschtschows Berlin-Krise 1958-1963. Drohpolitik und Mauerbau, München 2006.


weitere Informationen zu der Lehrveranstaltung:

empfohlenes Studiensemester der Lehrveranstaltung: Grundstudium
Fachrichtung Lehrveranstaltung: LA/BA Geschichte
Dauer der Lehrveranstaltung: 3 SWS
Typ der Lehrveranstaltung: PS - Proseminar
Semester: WS 2010/11