Suche

Geschichte des amerikanischen Westens


Titel: Geschichte des amerikanischen Westens
Dozent(in): Prof. Dr. Philipp Gassert
Termin: Freitag, 10.00-11.30 Uhr Beginn: 30. Oktober 2009
Gebäude/Raum: 1087a
Anmeldung: ab 20. Juli 2009, 12.00 Uhr über Digicampus (Losverfahren)
Modulsignatur: BacG 11 Nr.2; BacG 16 Nr.1; WBG 01; GyG 11-FW Nr.2; GsHsRsG 11-FW Nr.1;


Zusammenfassung:

Anforderungen für Scheinerwerb: Regelmäßige und aktive Teilnahme; Referat (mit Thesenpapier); Hausarbeit von 25 Seiten.


Inhalt der Lehrveranstaltung:

Von Senator J. William Fulbright stammt die Aussage: „Die USA sind im 20. Jahrhundert nicht wegen ihrer Unternehmungen in der Außenpolitik zu einer Weltmacht geworden, sondern weil sie das 19. Jahrhundert dazu genutzt haben, den nordamerikanischen Kontinent zu entwickeln.“ Zwar wird diese „Landnahme“ heute nur selten derartig triumpfalistisch gesehen. Doch der atemberaubende Aufstieg einer kleinen, ungefestigten Nation am Rand der westlichen Zivilisation zur vorherrschenden Macht in der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts hatte viel mit der Westexpansion zu tun. Zugleich prägten ideologische Begründungen wie manifest destiny das Selbstverständnis vieler Amerikaner und Amerikanerinnen und wirkten in populärkulturellen Genres wie dem „Western“ fort. Von Historikern wurde die Erfahrung der Frontier als eine Erklärung dafür angeführt, warum sich Amerika grundsätzlich von Europa unterschied. Wie Natur, Raum und die Präsenz der indianischen Ureinwohner die Entwicklung der Gebiete jenseits des Mississippi mitbestimmten, wie der Westen als Laboratorium multi-ethnischer Gesellschaften Gruppenidentitäten neu konstruierte, wie die Kommunikations- und Verkehrsrevolutionen des 19. und 20. Jahrhunderts den modernen Westen haben entstehen lassen, welche Rolle die Bundesregierung für den Westen spielte, was das Wachstum der ökonomischen und Populationszentren des Westens für Politik und Gesellschaft der USA der Gegenwart bedeuten, damit wird sich diese Hauptseminar beschäftigen. Es ist geplant, auf der Basis des Seminars eine Exkursion in den Westen der USA zu organisieren.  


Vorkenntnis für die Lehrveranstaltung:

Bestandene Zwischenprüfung; sehr gute passive Kenntnisse des Englischen


Literatur zur Lehrveranstaltung:

  • Farragher, John Mack, Hine, Robert V., The American West: A New Interpretive History, New Haven 2000;
  •  Milner, Clyde A., II., Hrsg.., Major Problems in the History of the American West: Documents and Essays, New York 1989;
  • White, Richard: „It’s Your Misfortune and None of My Own“: A New History of the American West, Norman1991.


Links:

 


weitere Informationen zu der Lehrveranstaltung:

empfohlenes Studiensemester der Lehrveranstaltung: Hauptstudium
Fachrichtung Lehrveranstaltung: Geschichte
Nummer der Lehrveranstaltung: 641
Dauer der Lehrveranstaltung: 2 SWS
Typ der Lehrveranstaltung: HS - Hauptseminar
Leistungspunkte: 8
Bereich: Neuere und Neueste Geschichte
Semester: WS 2009/10