Suche

Kolloquium: Geschichte der Arbeitswelten und der Gewerkschaften, 17.07.17, Bielefeld


Seit dem Sommersemester 2014 richtet das Kooperationsprojekt von Friedrich-Ebert-Stiftung und Hans-Böckler-Stiftung zur Gewerkschaftsgeschichte in Zusammenarbeit mit Stefan Berger (Bochum), Dietmar Süß (Augsburg), Thomas Welskopp und Klaus Weinhauer (Bielefeld) sowie Knud Andresen (Hamburg) das Kolloquium "Geschichte der Arbeitswelten und der Gewerkschaften" aus.  Die semesterweise wechselnde öffentliche Veranstaltung bietet die Gelegenheit, eigene Vorhaben vorzustellen, und stellt damit neben unseren Fachtagungen ein weiteres Angebot zur Diskussion und zum Austausch dar.

Am 14. Juli 2017 findet der nächste Termin in Bielefeld statt. Alle Informationen zum Programm, Tagungsort und zur Anmeldung finden sie hier.

Meldung vom 09.06.2017