Suche

47. Deutscher Historikertag - Dresden 2008


Vom 30. September bis 3. Oktober 2008 findet in Dresden der 47. Deutsche Historikertag zum Thema "Ungleichheiten" statt. Mehrere tausend Historikerinnen und Historiker aus dem In- und Ausland, von Professoren bis zu Studierenden, werden aktuelle Themen der Forschung diskutieren.

Nähere Informationen finden Sie beim Organisationskomitee der Technischen Universität Dresden.

Augsburger Sektionsleitungen:

Andreas Wirsching: Die Krise der Arbeitsgesellschaft 1973-1989. Die Bundesrepublik Deutschland im europäischen Kontext

Ankündigung der Sektion in den Vierteljahrsheften für Zeitgeschichte (pdf)

Johannes Burkhardt: Brauchen wir eine neue deutsche Meistererzählung? Perspektiven aus der Frühen Neuzeit, mit: Regina Dauser

Sitta von Reden: Politisch-kulturelle Ungleichheit und Spannungsverhältnisse zwischen "Orient" und "Okzident", mit: Gregor Weber

 

weitere Sektionen mit Augsburger Beteiligung:

Nachhaltiger Geschichtsunterricht in Sekundarstufe I und II: Vorschläge für neue Kerncurricula, mit: Susanne Popp

Meldung vom 23.05.2008