Suche

Studienaufbau


Das Studium beinhaltet die fünf fachwissenschaftlichen Teilfächer Alte Geschichte, Mittelalterliche Geschichte, Geschichte der Frühen Neuzeit, Neuere und Neueste Geschichte und Bayerische und Schwäbische Landesgeschichte. Die fünf fachwissenschaftlichen Teilfächer werden in Modulen studiert, die sich aus einer breiten, jedes Semester neu erstellten Auswahl an Wahlpflichtveranstaltungen zusammensetzen. In jedem Teilfach muss eine bestimmte Mindestzahl von Leistungspunkten (LP) erreicht werden. Bitte greifen Sie für detaillierte Informationen zum Studienaufbau auf die einschlägigen Modulhandbücher zurück.

Hauptfach:

Basismodule

GBac-01-FW

Proseminar mit Vorlesung

 

GBac-02-FW

Grundkurs mit Vorlesung oder Übung mit zwei Vorlesungen

GBac-03-FW

Grundkurs mit Vorlesung oder Übung mit zwei Vorlesungen

Aufbaumodule

GBac-11-FW

Proseminar mit Vorlesung

 

GBac-12-FW

Proseminar mit Vorlesung

GBac-13

Übung zu Historischen Hilfswissenschaften oder Theorie und Methoden

GBac-14/15

Praktikum oder Übung mit Vorlesung oder Exkursion mit Vorlesung

Vertiefungsmodule

GBac-21

Hauptseminar mit Vorlesung

 

GBac-22

Hauptseminar mit Vorlesung

 

GBac-23

Übung mit Vorlesung

 

Nebenfach:

Basismodule

GBac-01-FW

3 Proseminare

 

GBac-02-FW

Grundkurs mit Vorlesung oder Übung mit zwei Vorlesungen

GBac-03-FW

Grundkurs mit Vorlesung oder Übung mit zwei Vorlesungen

Aufbaumodul

GBac-11-FW

Proseminar mit Vorlesung

GBac-12-FW

Proseminar mit Vorlesung

GBac-16/17

Praktikum oder Übung zu Historischen Hilfswissenschaften oder Theorie und Methoden

Vertiefungsmodul

GBac-23

Hauptseminar

 

GBac-24

Übung mit Vorlesung

 

Wahlbereich: Der Wahlbereich dient der inhaltlichen Spezialisierung, der Entfaltung individueller Interessen sowie berufsvorbereitender Maßnahmen. Die erforderlichen Leistungen können sowohl durch das Angebot der Fakultät erbracht werden als auch durch praktische Tätigkeiten (Praktika, Exkursionen) oder die Leistungen eines Auslandssemesters. Über deren Anerkennung entscheiden im Zweifelsfall die Modulbeauftragten. Für den Wahlbereich des Faches Geschichte ist das entsprechende Modulhandbuch zu Rate zu ziehen.