Suche

Projekt-Hauptseminar „Medizin im 18. Jahrhundert“ – Informationsveranstaltung Dienstag, 06.02., 16:45-17:15, D-5030


Titel: Medizin im 18. Jahrhundert. Eine neue Dauerausstellung für die „Alte Anatomie“ in Ingolstadt
Lehrende: PD Dr. Regina Dauser

Das Hauptseminar für Master/LA Gym ist als Projektseminar konzipiert. In Zusammenarbeit mit Prof. Dr. med. Marion Ruisinger (Direktorin des Museums) und Dr. phil. Alois Unterkircher (Sammlungsleiter des Museums) werden Präsentationsmöglichkeiten für ausgewählte Objekte aus der Museumssammlung erarbeitet. Diese Objekte werden ab 2019 in der neuen Dauerausstellung zur "Geschichte der Medizin im 18. Jahrhundert" zu sehen sein. Über die Erschließung des medizin-, sozial- und wissenshistorischen Kontexts der Objekte hinaus wird  eine Heranführung an die praktische Museumsarbeit im Zentrum des Seminars stehen. Nach einer ersten Seminarsitzung in Augsburg  (17.04.) werden die Seminarteilnehmer.innen vor Ort in Ingolstadt mit den einzelnen Objekten bekannt gemacht, deren Präsentation sie erarbeiten werden. Die Zwischenschritte der Erarbeitung sind Gegenstand der nachfolgenden Seminarsitzungen in Augsburg; in Ingolstadt werden schließlich zu Ende des Semesters die Arbeitsergebnisse im Überblick vorgestellt. Die Zahl der Seminarsitzungen in Augsburg wird um die Zeit verkürzt, die in Ingolstadt verbracht wird (Termine in Ingolstadt: zwei Vormittage, jeweils freitags: 27.04., 10:30-13:30 und 13.07., 10:30-15:30).

Am 06. Februar findet von 16:45 bis 17:15 Uhr eine Informationsveranstaltung statt (Raum D-5030), in der das Seminarkonzept näher erläutert wird.

Meldung vom 24.01.2018