Suche

Übung: Paläographie des Mittelalters und der Frühen Neuzeit


Titel: Paläographie des Mittelalters und der Frühen Neuzeit
Dozent(in): Dr. Claudia Kalesse
Termin: Mo 15.00 - 16.30 Beginn: 22.10.07
Gebäude/Raum: Staatsarchiv Augsburg, Salomon-Idler-Str. 2, Vortragssaal (Erdgeschoß)

Inhalt:

Anhand der gemeinsamen Lektüre von Originaltexten aus dem 13. bis 16. Jh. soll die Fertigkeit im Lesen von mittelalterlichen und frühneuzeitlichen Quellen gezielt trainiert werden. Dabei wird der Schwerpunkt in erster Linie auf dem Studium deutschsprachiger Texte liegen. Zur Vervollständigung werden lateinische Archivalien herangezogen. Ergänzende Betrachtungen zur formalen und sprachlichen Gestaltung von Urkunden und Amtsbüchern sollen das Verständnis der Texte erleichtern.

Der Schwierigkeitsgrad wird sich an den Vorkenntnissen der Übungsteilnehmer orientieren. Insofern sind auch Anfänger ohne Vorkenntnisse herzlich willkommen, da gerade ihnen die Übung eventuell bestehende Schwellenängste überwinden helfen und den Einstieg in die Lektüre alter Schriften erleichtern soll.

Einführende Lektüre und Hilfsmittel: 

-Heribert Sturm, Unsere Schrift. Eine Einführung in die Schriftkunde, Neustadt/Aisch 1993

-Paul A. Grun, Leseschlüssel zu unserer alten Schrift (Grundriss der Genealogie 5), Limburg/Lahn 1984 (Reprint)

-Karl E. Demandt, Laterculus notarum. Lat.-dt. Interpretationshilfen für spätmittelalterliche und frühneuzeitliche Archivalien (Veröffentlichungen der                   Archivschule Marburg 7), 4. Aufl., Marburg 1986

-Paul Arnold Grun, Schlüssel zu alten und neuen Abkürzungen (Grundriss der Genealogie 6), Limburg/Lahn 1966 (Reprint)

-Hermann Grotefend, Taschenbuch der Zeitrechnung des deutschen Mittelalters und der Neuzeit, Hannover 31991

-Adriano Capelli, Lexicon abbreviaturarum, dizionario di abbreviature latine ed italiane, Mailand 61990

-Matthias Lexers mittelhochdeutsches Taschenwörterbuch, Stuttgart 1986

Anforderungen für Scheinerwerb: Regelmäßige Teilnahme und Abschlussklausur                                                                                                          (Hilfswissenschaftlicher Schein!)

Sprechstunde:                                 Nach Vereinbarung