Suche

Übung: Einführung in die Archivkunde


Dozent(in): Dr. Peter Fleischmann
Termin: Do., 15.45-17.15 Uhr
Gebäude/Raum: Staatsarchiv Augsburg (Salomon-Idler-Str. 2)

Inhalt:

Wenn der Historiker für eine wissenschaftliche Arbeit schriftliche Quellen heranzieht, sucht er an verschiedenen Orten. Im Archiv stößt man (im Gegensatz zu einer Bibliothek) in der Regel auf singuläre, nicht gedruckte Überlieferung. Es handelt sich um verschiedene Typen wie Urkunden, Amtsbücher, Akten, Karten und Pläne usw.

Der Name der Lehrveranstaltung gibt schon zu erkennen, dass vieles geübt werden soll. Die Teilnehmer sind am Ende der Übung in der Lage, mit diesen einzigartigen „Speichern historischen Wissens“ souverän umzugehen und dort die für ihre Forschungszwecke richtigen Quellen herauszuziehen.

Die Erschließung und Auswertung verschiedener Archivalien steht ebenso auf dem Programm wie deren kritische Interpretation.


Einführende Lektüre:
- Martin Burkhardt, Arbeiten im Archiv (UTB 2903), Ferdinand Schöningh Verlag, 135 S., Paderborn 2006, 12,90 €.
- Sabine Brenner-Wilczek/ Gertrud Cepl-Kaufmann/ Max Plassmann, Einführung in die moderne Archivarbeit, Wissenschaftliche Buchgesellschaft, 150 S., Darmstadt 2006, 9,90 € / 14,90 €.