Suche

Übung: Paläographie (Frühe Neuzeit)


Titel: Paläographie (Frühe Neuzeit)
Dozent(in): Dr. Werner Lengger
Termin: Di 15.45-17.15 Uhr, Beginn: 17.04.07
Gebäude/Raum: Staatsarchiv Augsburg (Salomon-Idler-Str. 2)

Inhalt:

Der Historiker findet die Quellen für seine Forschungen vor allem in den Archiven. Um diese Quellen auswerten zu können, muss er sie auch lesen können. Das klingt banal, ist heute aber leider keine Selbstverständlichkeit mehr. Selbst die Lektüre handschriftlicher Texte des 19. oder frühen 20. Jahrhunderts wird so zum Problem. Noch schwieriger wird es meist, wenn man noch weiter in die Vergangenheit zurück schreitet und sich mit Texten aus der Frühen Neuzeit oder dem Mittelalter beschäftigt. Hier ist es dann nicht nur die ungewohnte Schrift, sondern auch die altertümliche, heute oft gar nicht mehr verständliche Sprache, in der die Texte formuliert sind, mit der man zu kämpfen hat.

Anhand der gemeinsamen Lektüre von handschriftlichen Texten aus dem 16. bis 18. Jahr­hundert soll in dieser Übung in erster Linie die Fertigkeit im Lesen von frühneuzeitlichen Quellen gezielt trainiert werden. Der Unterricht wird sich dabei nicht auf das bloße Lesen beschränken, vielmehr sollen ergänzende Betrachtungen zur formalen Gestaltung der Schriftstücke, zum Sprachstil und zu typischen Redewendungen das Verständnis der Texte erleichtern.

Der Schwierigkeitsgrad der Texte wird sich so weit wie möglich an den Vorkenntnissen der Übungsteilnehmer orientieren. Insofern sind auch Anfänger ohne Vorkenntnisse herzlich willkommen, da gerade ihnen eine solche Übung eventuell bestehende Schwellenängste überwinden helfen und den Einstieg in die Lektüre der alten Schrift erleichtern soll

 

Einführende Lektüre:

– Heribert Sturm, Unsere Schrift. Eine Einführung in die Schriftkunde, Neustadt/Aisch 1993

– Elke Freifrau von Boeselager, Schriftkunde (Hahnsche Historische Hilfswissenschaften  1), Hannover 2004

– Kurt Dülfer / Hans-Enno Korn, Schrifttafeln zur deutschen Paläographie des 16.-20. Jahrhunderts, bearb. von Karsten Uhde (Veröffentlichungen der Archivschule Marburg, Nr. 2), Marburg 199810

Sprechstunden:

Nach Vereinbarung (Tel. 598-5682)