Suche

Übung: Einführung in die Archivkunde (Schwerpunkt Mittelalter)


Titel: Einführung in die Archivkunde
Dozent(in): Dr. Peter Fleischmann
Termin: Do 15.45-17.15, Beginn 19.04.07
Gebäude/Raum: Staatsarchiv Augsburg (Salomon-Idler-Str. 2)

Inhalt:

Würde man die seit dem frühen Mittelalter einsetzende Menge der schriftlichen Über­lieferung jährlich quantifizieren, dann ist ein erster großer Anstieg im 14. Jahrhundert zu beobachten.

Die Verrechtlichung sozialer Beziehungen und ihre schriftliche Fixierung erfasste alle Lebensbereiche herrschaftlicher, wirtschaftlicher, geistlicher und kultureller Art. Mit der wach­senden Alphabetisierung vornehmlich in den Städten entstanden verschiedene Quellen­typen bzw. Archivalien.

Ziel der Übung ist es, die einzelnen Gattungen aus herrschaftlicher, dagegen leider sehr sel­ten aus privater, Überlieferung sowie ihre Entstehungsbedingungen vorzustellen. Anhand von Urkunden, Amtsbüchern, Akten und Handschriften sollen die Herangehensweise an Quellen erläutert und Wege der Interpretation aufgezeigt werden.

 

Einführende Lektüre: 

Friedrich Beck / Eckart Henning, Die archivalischen Quellen. Mit einer Einführung in die Historischen Hilfswissenschaften, 3. überarb. und erw. Aufl., Köln-Weimar-Wien 2003 (Böh­lau Verlag), 406 S.

(Schein für Historische Hilfswissenschaften)

Sprechstunde:

Nach Vereinbarung (Tel. 0821/599 6330)

Kontakt: peter.fleischmann@staau.bayern.de