Aktuell

Suche

Europäische Regionalgeschichte sowie Bayerische und Schwäbische Landesgeschichte


 

Herzlich Willkommen auf den Seiten des

Lehrstuhls für Europäische Regionalgeschichte sowie Bayerische und Schwäbische Landesgeschichte

 

Der Lehrstuhl für Europäischw Regionalgeschichte sowie Bayerische und Schwäbische Landesgeschichte arbeitet in Forschung und Lehre interdisziplinär, vergleichend und geografisch grenzüberschreitend. Ausgangspunkt unserer Regionalgeschichtsforschung ist Bayern und besonders Schwaben. Wir nutzen die Chancen des regionalen Zugriffs für mikrohistorische Studien, in denen das Große im Kleinen sichtbar wird, sich das Kleine aber auch als besonderer und wichtiger Bestandteil des Großen erweist. Dabei entwickeln wir Fragestellungen, die den kleinen Raum, aber auch die historischen Disziplinen übergreifen. Oft stehen unsere Forschungsprojekte innerhalb nationaler wie internationaler Kooperationen.

 

Ausgehend von einer vergleichend, mikrohistorisch und biografisch betriebenen (europäischen) Stadt-, Regional- und Landesgeschichte beschäftigen wir uns mit Unternehmer- und Unternehmensgeschichte, mit der Geschichte von Migration, Remigration und Integration, mit der Geschichte transnationaler Wechselbeziehungen zwischen Deutschland und Ostmittel-europa, mit Umwelt und Umweltproblemen, mit der Sozial- und Kultur-geschichte der Medizin und Psychiatrie, mit der Theorie der Kulturwissen-schaften. Gelehrt wird bei uns auch Public History, dies nicht zuletzt vor dem Hintergrund der engen Verbindung zu großen Museumsprojekten wie dem NS-Dokumentationszentrum München.

 

Erinnerungskultur  Leben_in_zwei_Welten1  rechte_Karrieren

Dr_Hope  integrationen  Hoflieferanten_klein