Suche

Proseminar zur Alten Geschichte und Provinzialrömischen Archäologie I: Das römische Militärwesen an Rhein und Donau


Dozent(in): Dr. Lothar Bakker
Termin: Montag, 17.30 – 19.00 Uhr
Gebäude/Raum: Raum 2129
Modulsignatur: BacG01, Nr. 2, BacG01, Nr. 3, BacG06, Nr. 2, BacG06, Nr. 3, GyG 01 – FW, Nr. 2, GyG 01 – FW, Nr. 3, GsHsRsG 01 – FW, Nr. 2, GsHsRsG 01 – FW, Nr. 3, WBG11, Nr. 1

Anmeldung: online über StudIP vom 20.7.09 – 2.8.09 und vom 10.10.09 – 30.10.09

Teilnahmevoraussetzungen:

Lateinkenntnisse; Studierende ohne Lateinkenntnisse werden gebeten, bei mir vorzu­sprechen.

Im Rahmen eines Zyklus: ja

Inhalt:

Grundkenntnisse zur römischen Geschichte der Rheinzone und des Alpenvorlandes werden unter dem Aspekt "Militär" von der Okkupation bis zum Ende der Spätanti­ke vermittelt:

Militärgeschichte;

Organisation des Heeres (Legionen/Hilfstruppen);

das spätrömische Heer;

Legionslager, Auxiliarkastelle, Kleinkastelle (Lagerbauten);

Limes in Niedergermanien, Obergermanien und Raetien;

spätantike zivile Befestigungen im Hinterland;

Ausrüstung und Bewaffnung;

Versorgung und Militärhandwerk;

Offiziers- und Beamtenlaufbahnen;

Grabdenkmäler von Truppenangehörigen.

 

Einführende Lektüre:

 

W. Beck u. D. Planck, Der Limes in Südwestdeutschland 1980.

M. Junkelmann, Die Legionen des Augustus, 1986.

ders., Die Reiter Roms, Teil I, 1990.

H.-J. Kellner, Die Römer in Bayern, München 41978.

G. Ulbert, u. Th. Fischer, Der Limes in Bayern, 1983.

G. Webster, The Roman Imperial Army, London 1969.

 

Anforderungen für Scheinerwerb/Leistungspunkte:

Regelmäßige Teilnahme und aktive Mitarbeit, Hausaufgaben, ausführliches Referat mit schriftlicher Kurzfassung oder Hausarbeit; erfolgreich absolviertes Tutorium

Sprechstunde:

Im Anschluss an die Veranstaltung sowie nach Vereinbarung

(Tel.: 324-4130 oder 4131)    


weitere Informationen zu der Lehrveranstaltung:

empfohlenes Studiensemester der Lehrveranstaltung: Grundstudium
Fachrichtung Lehrveranstaltung: Alte Geschichte
Nummer der Lehrveranstaltung: 0
Beginn der Lehrveranstaltung: 26.10.2009
Dauer der Lehrveranstaltung: 2 SWS
Typ der Lehrveranstaltung: PS - Proseminar
Semester: WS 2009/10