Suche

Hauptseminar "Troia. Mythos, Geschichte, Wissenschaftsgeschichte"


Dozent(in): Prof. Dr. Gregor Weber
Termin: Mo., 14-15.30 Uhr
Gebäude/Raum: 2129

In den vergangenen Jahren hat die Forschung zur sagenumwobenen Stadt Troia neue Impulse erhalten, vor allem durch die Ausgrabungen des im vergangenen Jahr verstorbenen Tübinger Archäologen Manfred Korfmann und die Einbeziehung nichtgriechischer Zeugnisse aus dem Hethiter- und dem Pharaonenreich. Das Ziel des Seminars besteht einerseits in einer kritischen Bilanzierung dieser Überlieferung, andererseits im Versuch, die jeweiligen Troia-Bilder der Antike selbst und der gelehrten Öffentlichkeit, befördert durch den Kaufmann und Hobbyarchäologen Heinrich Schliemann, zu verstehen.

Literatur zur Einführung:

Archäologisches Landesmuseum Baden-Württemberg u.a. (Hg.), Troia – Traum und Wirklichkeit; Stuttgart 2001; J. Cobet/H.-J. Gehrke, Warum um Troia immer wieder streiten?, in: GWU 53, 2002, 290-325; D. Hertel, Troia. Archäologie, Geschichte, Mythos, München 2001; C. Ulf (Hg.), Der neue Streit um Troia. Eine Bilanz, München 2003; M. Zimmermann (Hg.), Der Traum von Troia, München 2006.

Anforderungen für einen qualifizierten Seminarschein:

Regelmäßige Teilnahme und aktive Mitarbeit, Hausaufgaben, Referat/Hausarbeit.

Sprechstunde:

Montag, 16.00 – 17.00 Uhr, Mittwoch, 11.00 – 12.00 Uhr und nach Vereinbarung !


weitere Informationen zu der Lehrveranstaltung:

empfohlenes Studiensemester der Lehrveranstaltung: Hauptstudium
Fachrichtung Lehrveranstaltung: Alte Geschichte
Nummer der Lehrveranstaltung: 0
Dauer der Lehrveranstaltung: 2 SWS
Typ der Lehrveranstaltung: HS - Hauptseminar
Semester: WS 2006/07