Suche

Bezeichnung "ß"

f7_05d

Bezeichnung "ß" (Frage 5d)

Für den Buchstaben ß, eine alte Ligatur aus langem ⌠ (,Schaft-s‘) und kleinem ,z mit Unterschlinge‘ (gesprochen [s]), gibt es im deutschen Sprachraum im Wesentlichen zwei Bezeichnungen: Eszett und scharfes S. Die erste bezieht sich auf das graphische Aussehen, die zweite auf den Lautwert. In Österreich, Südtirol, Luxemburg, Ostbelgien, den östlichen Schweizer Kantonen sowie den südlichen deutschen Bundesländern ist scharfes S die vorherrschende oder sogar alleinige Variante. In der Nordhälfte des deutschen Sprachgebiets heißt der Buchstabe fast überall Eszett. In Nordrhein-Westfalen und in den westlichen deutschsprachigen Kantonen der Schweiz kennt man beide Bezeichnungen, wobei Eszett jeweils die häufiger verwendete zu sein scheint.
Die vereinzelten Meldungen Doppel-S aus der Schweiz mögen daher rühren, dass dieser Buchstabe in der Schweiz zwar bekannt ist, aber nicht verwendet wird: Dort, wo im übrigen Sprachraum ß verwendet wird, steht in der Schweiz ein ss.