Fortsetzung 7

zurück

 


Der Besen holte so viel Wasser, dass der Zauberlehrling nur noch mit dem Kopf aus dem Wasser schaute. Der Besen wollte einfach nicht aufhören. Doch da ging die Tür auf, der Hexenmeister kam herein und sah das Unglück. Er sagte: „Was ist hier los, was ist das hier und wo ist der Zauberlehrling?“ Er dachte schlimmstens,  was aus seinem schönen Haus und dem Zauberlehrling wurde. Er murmelte einen Zauberspruch, genau den gleichen, nur rückwärts. Der Besen steht still, der Eimer an seinem Platz. Das Wasser lief alles langsam wieder weg. „Was soll das bedeuten, Zauberlehrling?“ „Es tut mir leid, ich konnte einfach nicht widerstehen, es tut mir doch so leid, ich wollte das nicht.“ „Dafür musst du diese Woche mit dem Besen das Haus kehren!“ „Nein, nicht mit dem Besen!“ „Doch.“

Ende!


(Clara)