Suche

Forschungsprofil der Anglistik/Amerikanistik der Universität Augsburg


Die Anglistik/Amerikanistik der Universität Augsburg zeichnet sich durch ein ausdifferenziertes Forschungsprofil im Kontext literatur- und kulturtheoretischer, linguistischer und fachdidaktischer Fragestellungen aus. Die an den fünf Lehrstühlen und einer Juniorprofessur betriebene Forschung widmet sich sowohl der Grundlagenforschung als auch neuerer Trends in den einzelnen Teilgebieten. Darüber hinaus ist die Anglistik/Amerikanistik in der Forschung inner- und interuniversitär, national wie international eng mit anderen Forschungseinrichtungen vernetzt.

Bayernweit Spitze bei Publikationen

Die Ergebnisse des neuesten CHE-Rankings (von 2011) bestätigen die sehr gute Stellung der Anglistik/Amerikanistik im Vergleich mit anderen Universitäten sowohl in qualitativer wie auch in quantitativer Hinsicht. Bezogen auf Publikationen pro Wissenschaftler gehört die Anglistik/Amerikanistik der Universität Augsburg zur bundesweiten Spitzengruppe und ist in Bayern die klare Nr. 1.

Erstklassige Ausbildung des wissenschaftlichen Nachwuchses

Unsere Forschung wird von einer intensiven Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses flankiert. Die Auszeichnungen, Preise und Stipendien unsere Nachwuchsforscherinnen und -forscher sprechen für sich. Mit der Graduiertenschule für Geistes- und Sozialwissenschaften wird diese Förderung durch speziell abgestimmte Promotionsprogramme ergänzt.

Forschung im Detail

  • Lehrstuhl für Amerikanistik - Forschung
  • Englische Literaturwissenschaft - Forschung
  • Englische Sprachwissenschaft - Forschung
  • Angewandte Sprachwissenschaft (Anglistik) - Forschung
  • Didaktik des Englischen - Forschung
  • Neue Englische Literaturen und Kulturwissenschaft - Forschung