Suche

Dr. Werner Kieweg: Mündlichkeit - 21. Juni 2011


1. Dr.Werner Kieweg
Dr. Werner Kieweg war viele Jahre Akademischer Direktor am Lehrstuhl für die Didaktik der englischen Sprache und Literatur an der Ludwig-Maximilians-Universität München. Er führte Forschungen über diverse Themenfelder wie  neurolinguistische Grundlagen zum Verstehen, Behalten und Generieren von fremdsprachlichen Äußerungen und über die Umsetzung der Forschungsergebnisse in die unterrichtliche Schulpraxis durch. Darüber hinaus ist er Mitherausgeber der Fachzeitschrift 'Der Fremdsprachliche Unterricht Englisch' und engagiert sich als Lehrwerkautor für fachliche Handreichungen. Dr. Kieweg bietet Fortbildungen als Referent und ist Berater am Institut für Schulqualität und Bildungsforschung in München.

2. Abstract des Vortrags
Das oberste Ziel eines kommunikativ ausgerichteten Fremdsprachenunterrichts ist die interaktive Sprechkompetenz. Diesem Ziel kann man nur nahe kommen, wenn man die Mündlichkeit in genuinen Lernszenarien wesentlich erweitert. Dabei muss der Sprechakt als ein Tripel von „sprachlicher Äußerung per sé“, begleitender Generierung von „nicht-verbalen Äußerungen“ und der Einbettung in ein „Handlungskontinuum“ gesehen werden. Es wird aufgezeigt, wie man das Zusammenspiel der tonalen, visuellen, affektiven, episodischen und kognitiven Parameter zur Erhöhung der individuellen Sprechzeit nachhaltig erreichen kann.