Suche

HS "Politik und Religion: 'Civil Religion' als Identitätsmerkmal der USA"


Dozent(in): Michael Sauter, M.A. / Dr. des. Stefan Scholz / Prof. Dr. Hubert Zapf
Termin: Mittwoch 14:00-15:30 Uhr
Gebäude/Raum: 1011


Inhalt der Lehrveranstaltung:

Es gibt nur wenige säkularisierte Staaten der westlichen Welt, in denen ein vergleichbar intensiver Zusammenhang von Religion und Gesellschaft besteht wie in den Vereinigten Staaten von Amerika. Dort hat sich eine ganz besondere Form staatsstabilisierender Religiosität herausgebildet, die sich aus unterschiedlichen Traditionen insbesondere protestantischen Ursprungs (z.B. Puritanismus) aber auch anderer Einwandererkulturen (vor allem katholisch geprägte Gruppen aus Lateinamerika) zusammensetzt. Der Begriff „civil religion“ beschreibt dieses Phänomen und betont, dass diese Form der Religiosität nicht an kirchliche Institutionen gebunden sein muss, sondern alle Bereiche des öffentlichen Lebens durchdringt.

In diesem interdisziplinären Seminar (Amerikanistik und Evangelische Theologie/Ethik) werden wir in einem ersten Schritt die historischen Wurzeln der amerikanischen Religionskultur anhand von Primärquellen kennenlernen. Zweitens werden wir us-amerikanische und deutsche Theoriekonzeptionen der „civil religion“ diskutieren. In einem dritten Schritt werden wir exemplarische Ausformungen der „civil religion“ behandeln, wie zum Beispiel „The Moral Majority Movement“ oder „The Total Woman Movement“. Das Seminar richtet sich an die Teilnehmenden des Studiengangs Ethik der Textkulturen (M3 und M5) sowie an alle Studierende der Amerikanistik und der Evangelischen Theologie. Es wird die Bereitschaft erwartet, sich regelmäßig auf die Sitzungen vorzubereiten und das Protokoll einer Sitzung sowie ein Referat zu übernehmen.


Vorkenntnis für die Lehrveranstaltung:

Teilnahmevoraussetzungen: bestandene Zwischenprüfung

Anforderungen fürden Scheinerwerb: Regelmäßige Teilnahme, Referat, Hausarbeit


Literatur zur Lehrveranstaltung:

siehe Aushang am Lehrstuhl Amerikanistik


weitere Informationen zu der Lehrveranstaltung:

empfohlenes Studiensemester der Lehrveranstaltung: Hauptstudium
Fachrichtung Lehrveranstaltung: Ethik der Textkulturen
Nummer der Lehrveranstaltung: 05 215
Beginn der Lehrveranstaltung: 17. Oktober 2007
Dauer der Lehrveranstaltung: 2 SWS
Typ der Lehrveranstaltung: HS - Hauptseminar
Semester: WS 2007/08