Suche

Ü "Lyrik der Moderne"


Dozent(in): Dr. Erik Redling
Termin: Mittwoch 16-18 Uhr
Gebäude/Raum: 1011


Inhalt der Lehrveranstaltung:

Die amerikanische Lyrik der Moderne zeichnet sich durch eine Pluralität von avantgardistischen (Sprach-) Experimenten aus, die als eine ästhetische Umsetzung des Modernisierungsprozesses verstanden werden kann. Manche Poeten verließen dafür die USA und gingen nach Europa (Paris oder London), wie z.B. Gertrude Stein und Ezra Pound; andere blieben zurück, um, so Hugh Kenner, die „amerikanische Sprache neu zu formen“, wie etwa Wallace Stevens, William Carlos Williams und e. e. cummings. Sie wollten eine innovative Lyrik schaffen, die unabhängig von klassischen Traditionen war und vorwiegend die menschlichen Sinne ansprach („without Greek and Latin but with bare hands,“ so Williams). In dieser Übung werden wir die poetologischen Theorien von zentralen Vertretern und Vertreterinnen der amerikanischen Avantgarde kennen lernen, die wir anhand von ausgewählten Gedichten beleuchten werden. Im Vordergrund steht dabei die genaue Untersuchung der ästhetischen Texte. In diesem Kontext soll auch der Frage nach der Art und Weise, wie die Dichter ihre jeweiligen Inspirationsquellen künstlerisch umgesetzt haben, nachgegangen werden.

Bitte beachten Sie, dass diese Übung zu den zwischenprüfungsrelevanten Kursen gehört.


Vorkenntnis für die Lehrveranstaltung:

Teilnahmevoraussetzung: keine

Anforderungen für den Scheinerwerb: Scheinerwerb nicht möglich.


Literatur zur Lehrveranstaltung:

Es wird ein Reader zusammengestellt, der am Anfang des Wintersemesters im Sekretariat Amerikanistik (Raum 4064, nur vormittags besetzt!) erhältlich ist.

Hubert Zapf (Hg.): Amerikanische Literaturgeschichte. 2. Aufl. Stuttgart: Metzler, 2004. 218-56.


weitere Informationen zu der Lehrveranstaltung:

empfohlenes Studiensemester der Lehrveranstaltung: für alle Semester
Fachrichtung Lehrveranstaltung: Amerikanistik (Magister), Englisch (Lehramt)
Nummer der Lehrveranstaltung: n/b
Beginn der Lehrveranstaltung: 19. Oktober 2005
Dauer der Lehrveranstaltung: 2 SWS
Typ der Lehrveranstaltung: Ü - Übung
Semester: WS 2005/06