Suche

PS "Edgar Allan Poe: Vermittlung von Poes Kurzprosa und Lyrik am Gymnasium und an der Universität"


Dozent(in): Dr. Erik Redling
Termin: Mittwoch 16-18 Uhr
Gebäude/Raum: 1003


Inhalt der Lehrveranstaltung:

Edgar Allan Poe ist einer der umstrittensten und zugleich faszinierendsten Autoren der American Renaissance, dessen schauerromantische Texte nach wie vor die SchülerInnen am Gymnasium sowie die Studierenden an der Universität in den Bann ziehen. In diesem Proseminar zu Poes Kurzprosa und Lyrik sollen hauptsächlich zwei Ziele verfolgt werden: zum Einen steht die genaue Textanalyse von Poes zentralen Werken im Vordergrund, zum Anderen sollen aber auch kreative und handlungsorientierte Vermittlungsmethoden vorgestellt werden, mit deren Hilfe Studierende die herausgearbeiteten Inhalte produktiv-didaktisch umsetzen können: z.B. durch audiovisuelle Veranschaulichung (PowerPoint Präsentationen) oder szenische Darstellungsformen, die auch eine eigene inhaltliche Anpassung ermöglichen.

Der Kurs wird auf 35 TeilnehmerInnen begrenzt. In der ersten Sitzung findet ein „Quiz“ zur Überprüfung der erwarteten Kenntnis der Seminar-Lektüreliste (s. unten) statt.


Vorkenntnis für die Lehrveranstaltung:

Teilnahmevoraussetzungen: Bestandener Einführungskurs

Anforderungen für den Scheinerwerb: Regelmäßige und aktive Teilnahme, Referat mit Thesenpapier, Hausarbeit


Literatur zur Lehrveranstaltung:

„The Fall of the House of Usher“, „The Masque of the Red Death“, „The Purloined Letter“, „The Gold Bug“, „The Murders in the Rue Morgue“, „The Tell-Tale Heart“, „The Raven“, „Ulalume“


weitere Informationen zu der Lehrveranstaltung:

empfohlenes Studiensemester der Lehrveranstaltung: Grundstudium
Fachrichtung Lehrveranstaltung: Amerikanistik (Magister), Englisch (Lehramt)
Nummer der Lehrveranstaltung: 05238
Beginn der Lehrveranstaltung: 13. April 2005
Dauer der Lehrveranstaltung: 2 SWS
Typ der Lehrveranstaltung: PS - Proseminar
Semester: SS 2005