Suche

lothar_wolf

Wolf Lothar, Dr. phil. Dr. h.c. (Sherbrooke)

em. Ordinarius für Romanische Sprachwissenschaft unter besonderer Berücksichtigung des Französischen

Prof. Wolf war in der Gründungsphase der Universität maßgeblich am Aufbau der Romanistik in Augsburg beteiligt. Von Anfang an verstand er es, die Studenten für sein Fach zu begeistern. Mit viel Engagement war er in den verschiedensten Gremien der Universität tätig. Seine internationalen Beziehungen zu Frankreich und Kanada führten im Jahre 1985 zur Gründung des Instituts für Kanada-Studien. Zu seinen Forschungsschwerpunkten gehörten u.a. Frankophonie, französische Sprachgeschichte, Dialektologie sowie Sprachnormen und Sprachgesetzgebung. Auch nach seiner Emeritierung blieb er seinen Forschungsgegenständen verbunden und konnte noch wenige Wochen vor seinem plötzlichen Tod den Fichier des Atlas linguistique et ethnographique du Massif Central fertigstellen.